Vereinslogo

Auswirkungen der aktuellen Corona-Gefährdungslage auf unseren Verein [mehr]

Vorheriger Monat Vorheriger Tag Nächster Tag Nächster Monat
Nach Jahr Nach Monat Nach Woche Heute Suche Gehe zu Monat
Quellenabschriften
Referenten: Jörg Heinrich und Martin Klöpfer
ORT: ONLINE
Freitag, 25. Februar 2022 Beginn: 18:00 Uhr  - Freitag, 25. Februar 2022 Ende: 19:30 Uhr

Jörg Heinrich und Martin Klöpfer haben in jahrelanger Arbeit zahlreiche altwürttembergische Quellen aus der frühen Neuzeit abgeschrieben, wobei der Schwerpunkt der Abschriften auf der Region nördlich von Stuttgart liegt. Die Website des VFKBW soll nun die Plattform sein, auf welcher diese Quellenabschriften präsentiert werden.

Es gibt zwei Gruppen von Quellen: Die erste Gruppe besteht aus Teilabschriften von Kirchenbüchern (z. B. einige Jahrgänge der Ehebücher von Cannstatt, Esslingen und Stuttgart und anderen, kleineren Orten), die ein einfaches Durchsuchen bei der genalogischen Forschung in einem Ort ermöglichen. Bei der zweiten Gruppe handelt es sich um Quellen, die größtenteils aus dem Landesarchiv stammen. Ihre Nutzung bietet sich eher für eine fortgeschrittene Phase der Forschung an, in der die Kirchenbücher schon weitgehend ausgewertet sind. Der Schwerpunkt dieser Quellen liegt im 16. und frühen 17. Jahrhundert. Es handelt sich vor allem um Steuerlisten und Musterungslisten, aber auch um unbekanntere Quellen wie die Viehzählung von 1622. Das Projekt soll fortgeführt werden, so dass der Bestand an Quellenabschriften ständig erweitert wird.

In Ihrem Vortag werden Jörg Heinrich und Martin Klöpfer das Projekt vorstellen. Dabei wird in der ersten Hälfte Martin Klöpfer erklären, welcher Zugriff auf die Quellenabschriften möglich und sinnvoll ist. Im zweiten Teil wird Jörg Heinrich einzelne Quellengattungen vorstellen, auf ihren historischen Kontext, soweit er bekannt ist, eingehen und die genealogischen Auswertungsmöglichkeiten erläutern.

Wenn Sie an diesem Vortrag teilnehmen und sich einen der Plätze sichern wollen, registrieren Sie sich bitte für diesen Vortrag.

 

Nach der Registrierung erhalten Sie sofort eine Bestätigungs-E-Mail mit Informationen für die Teilnahme am Vortrag.

 

Für die Teilnahme an diesem Vortrag verwenden wir die Software ZOOM.

Wir empfehlen - vor allem, wenn Sie noch nie mit ZOOM gearbeitet haben - eine halbe Stunde vor Beginn des Vortrags zu erscheinen. Der Vortragssaal ist ab 17:30 Uhr geöffnet.

Der Vortrag beginnt pünktlich um 18:00. Nach Beginn des Vortrags ist kein Einlass mehr möglich.

Hinweise für die Verwendung von ZOOM finden Sie ⤻hier.
Die Datenschutzerklärung für die Verwendung von ZOOM finden Sie ⤻hier.

 
KONTAKT: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.